LMU Spam

Es ist Semesterbeginn und das Email Postfach füllt sich – Absender ist in diesen Tagen sehr häufig die Uni München und thematisch drehen sich die Emails, so wie fast jedes Jahr um freie Kindergartenplätze, die Virtuelle Hochschule, eine weitere Aktion zum Semesterticket oder Ringvorlesungen. Während man letzterem noch etwas abgewinnen kann, fallen die Emails über Soziologentreffs oder das Beratungsangebot der Bundesagentur für Arbeit eher in den Bereich „unerwünschte Post“. Wäre es nicht toll, wenn man diese ca. 8 Nachrichten, die ich in den letzten Tagen bekommen habe, in einen einzigen Newsletter zusammenfassen könnte? Es würde zumindest die Chance erhöhen, dass der ein oder andere Student doch noch „Über Selbstständigkeit nachdenkt“ und nicht genervt auf Delete klickt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s