Nomadic Geeks

cc by prawnpie

Als Nomadic Geeks werden nicht die Menschen bezeichnet, die man täglich in den Starbucks‘ dieser Welt stundenlang an ihren Notebooks sitzen sieht – die sogenannten Nomadic Geeks gehen noch eine Schritt weiter: sie machen nicht nur ihr Arbeits- sondern ihr gesamtes Leben völlig mobil. Statt in einem Apartment, leben sie in einem Camp-Mobil und reisen durch die Lande. Anders als die Althippies aus dem letzten Jahrhundert wollen sich diese neuen Nomaden allerdings nicht aus dem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem ausklinken. Ihre wichtigste Verbindung bleibt die ins Internet, die je nach Standort über WiFi oder Mobilfunk hergestellt wird. Über diese Ader bleiben die mobil Lebenden nicht nur mit ihren Freunden und Verwandten, sondern auch mit ihren Auftraggebern in Kontakt – denn gearbeitet wird trotzdem. Dank einer Tätigkeit im Bereich Grafikdesign oder Programmierung lässt sich die Arbeit damit gut vom Home bzw. Mobile Office aus erledigen. Die Welt sehen und gleichzeitig den Job nicht aus den Augen verlieren, reisen und doch auch nebenbei Geld verdienen – das ist wohl die pragmatischste Antwort, die man in diesen Zeiten auf ein eigenes Drängen nach Freiheit finden kann.

Links

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s