Beruflich

  Ich glaube an die Kraft digitaler Kommunikation. Nie konnten wir schneller, günstiger und direkter miteinander in Kontakt treten als heute. Das Internet verbindet nicht nur Menschen miteinander, es ist auch der Raum, in dem wir mit uns mit Marken, Politikern oder Institutionen austauschen können.

Der Begriff „digital native“ gefällt mir nicht, aber ich gehöre zu den Menschen, die bereits zu Zeiten von AOL-CDs und zum Einwahlton eines 56 k Modems in die Faszination Web eintauchen konnten. Sie hat mich nie wieder losgelassen und deshalb habe digitale Kommunikation, aber auch klassische Pressearbeit zu meinem Beruf gemacht.

Zunächst habe ich bei einem Internet-Startup gearbeitet, dann als studentischer Mitarbeiter eines Bundestagsabgeordneten für den Bereich Online-Kommunikation. Anschließend war ich vier Jahre  als Referent für Internet und digitale Medien in der Pressestelle der FDP im Deutschen Bundestag tätig. Dort habe ich unter anderem sämtliche Online-Angebote und Social-Media-Kanäle inhaltlich betreut und strategisch weiterentwickelt sowie zahlreiche große Online-Projekte erfolgreich realisiert. 

Seit Mai 2014 arbeite ich bei einem großen Verband in München in der Pressestelle – sowohl im Bereich der klassischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, als auch im Feld Social Media sowie Projektsteuerung und Kampagne. 

„Durch seine hervorragenden, immer aktuellen Kenntnisse in seinen Aufgabenbereichen war er ein sehr wertvoller und konstruktiver Berater.“ – FDP-Bundestagsfraktion.

Gerne können Sie per Kontaktformular sowie über  XING oder LinkedIn mit mir in Verbindung treten.